Die Stadt- und Seeschreiberin vom Gardasee

Der Gardasee oder auch »Benacus« ist einer der oberitalienischen Seen und der größte See Italiens. Er liegt zwischen Alpen und Poebene, ist seit vielen Jahrzehnten ein sehr beliebtes Reiseziel und nach wie vor Sehnsuchtsort vieler Nordeuropäer.

Freuen Sie sich auf neue Beiträge!

Zu den Beiträgen

Die Stadt- und See- schreiberin vom Gardasee

Freuen Sie sich auf monatlich neue Beiträge!

Zu den Beiträgen

…..

Gardasee

 

Blau-grau-grün, gar opal oder silbrig-golden

bist du und von unendlicher Gelassenheit.

 

…..

Gardasee

 

Im Süden verschwinden die Berghänge im Dunst, als wären sie Theaterkulissen.

 

…..

Gardasee

 

Erste Besiedlungen des Seeufers datieren um das Jahr 2000 v. Chr.

 

…..

Gardasee

 

Am See gibt es noch einige Limonaie, in denen früher Zitronen und Orangen angebaut wurden.

…..

Gardasee

 

Seit beinahe 100 Jahren wirst du nun von einer Straße gesäumt, keine Unerreichbarkeit mehr, aber 100 Jahre sind nichts für Dich, der Du vor 80 Millionen Jahren entstanden bist.

 

 

…..

Gardasee

 

Olivenbäume und Zypressen recken oder ducken sich an deinen Uferstraßen, je nach Notwendigkeit.

Am Rande streckt sich das Gestein empor, senkrecht nach oben und kantig oder weicher geformt, je nach Himmelsrichtung.

 

…..

Gardasee

 

Blau-grau-grün, gar opal oder silbrig-golden bist du und von unendlicher Gelassenheit.

…..

Gardasee

 

Im Süden verschwinden die Berghänge im Dunst, als wären sie Theaterkulissen.

…..

Gardasee

 

Olivenbäume und Zypressen recken oder ducken sich an deinen Uferstraßen, je nach Notwendigkeit.

 

…..

Gardasee

 

Am See gibt es noch viele Limonaie, in denen früher Zitronen und Orangen angebaut wurden.

…..

Gardasee

 

Garda ist eine Denominazione di origine controllata (kurz: DOC) Region für Weiß-, Rosé und Rotweine.

…..

Gardasee

 

Rund um den Gardasee prägen mediterrane Gehölze wie Mittelmeer-Zypressen, Oleander, Zedern, Olivenbäume und Palmen das Erscheinungsbild.

Unbedingt sehenswert!

Sehenswürdigkeiten rund um den Gardasee

Funivia Malcesine

Am Gardasee gibt es auch eine Seilbahn. Sie führt auf den Monte Baldo, von wo aus man einen herrlichen Blick hat.

Schifffahrt auf dem Gardasee

Von der Seeseite aus lässt sich Vieles noch einmal anders betrachten. Wenn man möchte, so kann man einen ganzen Tag auf einem der Schiffe verbringen.

Giardino botanico Hruska

Der Garten, heute im Besitz von André Heller, versammelt Pflanzen aus aller Welt. Auch viele Kunstobjekte sind zu sehen.

MUSA in Salò

Das Museum zeigt Gemälde, Zeichnungen und Objekte aus mehreren Jahrhunderten. Auch über den berühmten Geiger Gasparo di Salò erfährt man hier mehr.

Funivia Malcesine

Am Gardasee gibt es auch eine Seilbahn. Sie führt auf den Monte Baldo, von wo aus man einen herrlichen Blick hat.

Schifffahrt auf dem Gardasee

Von der Seeseite aus lässt sich Vieles noch einmal anders betrachten. Wenn man möchte, so kann man einen ganzen Tag auf einem der Schiffe verbringen.

Giardino botanico Hruska

Der Garten, heute im Besitz von André Heller, versammelt Pflanzen aus aller Welt. Auch viele Kunstobjekte sind zu sehen..

MUSA in Salò

Das Museum zeigt Gemälde, Zeichnungen und Objekte aus mehreren Jahrhunderten. Auch über den berühmten Geiger Gasparo di Salò erfährt man hier mehr.

Die neuesten Beiträge

Museen am Gardasee

Museen am Gardasee

Wie geht es Ihnen in dieser Hinsicht? Ich fahre hauptsächlich wegen der herrlichen Landschaft, wegen der schon südlichen Luft und wegen Menschen und Küche an den Gardasee.
Aber ist es nicht herrlich, dass man selbst hier in Kunst schwelgen kann, wenn man das gerne möchte?

Wollen Sie immer über die neuesten Aktivitäten informiert werden?

Mehr zu Europas Städten und Regionen

Johann Pachelbel

Johann Pachelbel

Wer war er, dieser Johann Christoph Pachelbel, einer der berühmtesten Söhne der Stadt Nürnberg, über den kaum einer mehr weiß, als dass er den ebenso berühmten Kanon ersonnen hat? Manch einer erinnert sich vielleicht noch daran, dass er als bedeutendster Vertreter der süddeutschen Orgelschule gilt. Aber sonst …

Kulinarische Streifzüge

Kulinarische Streifzüge

Wie immer geht es im alten Stadtzentrum sehr geschäftig zu, nur eben jetzt im Juli noch etwas geschäftiger, weil unsere eh schon quirlige Stadt voller Besucher ist. Und da ich als ›Leiermann-Stadtschreiberin‹ immer gern auf Sehenswertes aufmerksam mache, das nicht unbedingt nur die altehrwürdigen, großartigen Sehenswürdigkeiten betrifft …

Das Augsburger Zollhaus

Das Augsburger Zollhaus

Im Herzen der Augsburger Altstadt verbirgt sich in einer Seitenstraße ein Kleinod, das man als unachtsamer Besucher leicht übersehen kann. Direkt hinter dem Fuggerstadtpalast und der Moritzkirche erhebt sich ein nicht minder beeindruckendes Gebäude mit einer prachtvollen Renaissancefassade – das Zeughaus.

Kalender-geschichten

365 +1 fesselnde Einblicke in unsere Kulturgeschichte

Ein inspirierender Begleiter für jeden Tag – entdecken Sie Geschichte, Musik, Literatur, Kunst und mehr. Ein zeitloser Kalender, der unterhält und überrascht. Ein Buch für alle, die die Vielfalt unserer Kultur schätzen.
Zum Buch
close-link

Pin It on Pinterest

Share This