Die Stadtschreiberin von Budapest

 

Die Stadt Budapest, die aus den ehemals selbstständigen Städten »Buda« westlich der Donau und »Pest« östlich des Flusses besteht, gehört zu den zwanzig von Touristen am häufigsten besuchten Städte Europas.

 

Erfahren Sie hier alles zur Kultur, Lebensart und Geschichte dieser wunderbaren Stadt!

 

Erste Beiträge sind unterwegs – ein wenig müssen wir uns jedoch noch gedulden.

Die Stadt-schreiberin von Budapest

Erste Beiträge sind unterwegs – ein wenig müssen wir uns jedoch noch gedulden.

 

DIE STADTSCHREIBERIN VON BUDAPEST

Anna S. Virányi

…..

Budapest

 

… hat viele Kaffees und noch mehr Kuchensorten zu bieten

…..

Budapest

 

… lädt ein zu einer Bootsfahrt auf der Donau

…..

Budapest

 

Teile der Stadt gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

 

…..

Budapest

 

… erinnert mit dem Mahnmal „Schuhe am Donauufer“ an die Pogrome an Juden im 2. Weltkrieg

…..

Budapest

 

… hat viele Jugendstilgebäude vorzuweisen

…..

Budapest

 

… organisiert jährlich zwei große Kulturfestivals

 

…..

Budapest

 

… hat viele Kaffees und noch mehr Kuchensorten zu bieten

…..

Budapest

 

… lädt ein zu einer Bootsfahrt auf der Donau

…..

Budapest

 

Teile der Stadt gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

 

…..

Budapest

 

… erinnert mit dem Mahnmal „Schuhe am Donauufer“ an die Pogrome an Juden im 2. Weltkrieg

…..

Budapest

 

… hat viele Jugendstilgebäude vorzuweisen

…..

Budapest

 

… organisiert jährlich zwei große Kulturfestivals

 

Unbedingt besuchen!

Unbedingt besuchen!

Sehenswürdigkeiten von Budapest

Kaffehäuser

Die Kaffeehäuser Budapests wären schon alleine eine Reise wert.

Fischerbastei

Die Fischerbastei ist ein von Frigyes Schulek von 1895 bis 1902 errichtetes, neoromanisches Monument in der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Matthiaskirche

Die heutige romanische Kirche wurde zwischen 1255 und 1269 erbaut.

Gellért-Bad

Viele sagen, es wäre das schönste Thermalbad der Welt.

Kaffehäuser

Die Kaffeehäuser Budapests wären schon alleine eine Reise wert.

Fischerbastei

Die Fischerbastei ist ein von Frigyes Schulek von 1895 bis 1902 errichtetes, neoromanisches Monument in der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Matthiaskirche

Die heutige romanische Kirche wurde zwischen 1255 und 1269 erbaut.

Gellért-Bad

Viele sagen, es wäre das schönste Thermalbad der Welt.

Die neuesten Beiträge

Die Karyatiden auf der Akropolis

Die Karyatiden auf der Akropolis

Es war in der flirrenden Mittagshitze eines Spätsommertages in den 1980ern, als ich das erste Mal auf der Akropolis stand. Seitdem gehört dieser »heilige Felsen« fast zu meinem täglichen Leben in Athen, ist aber nach wie vor nichts »Alltägliches«. Befindet man sich im Stadtzentrum, kann man ihn schlichtweg nicht übersehen.

Der Alexanderplatz

Der Alexanderplatz

Jeder Stadt ihren berühmten Platz: New York hat den Times Square, Venedig den Markusplatz und Berlin besitzt mit dem Alexanderplatz nicht nur einen historisch ungemein faszinierenden Ort und eine touristische Hauptsehenswürdigkeit, sondern zugleich auch den größten Platz Deutschlands.

Das Kapitol

Das Kapitol

Seit Jahrhunderten erhebt sich der Hügel des Kapitols trutzig über die ewige Stadt Rom. Er überblickt die antiken Ruinen des Forum Romanum bis hin zum Kolosseum im Süden, aber auch die von Renaissance- und Barockpalästen übersäte Altstadt im Norden bis hin zur Kuppel des Petersdoms in der Ferne.

Wollen Sie immer über die neuesten Aktivitäten informiert werden?

Kalender-geschichten

365 +1 fesselnde Einblicke in unsere Kulturgeschichte

Ein inspirierender Begleiter für jeden Tag – entdecken Sie Geschichte, Musik, Literatur, Kunst und mehr. Ein zeitloser Kalender, der unterhält und überrascht. Ein Buch für alle, die die Vielfalt unserer Kultur schätzen.
Zum Buch
close-link

Pin It on Pinterest

Share This